Startseite Suche Sitemap
 

Familienausflug am 23. August 2009

Zwischen Rinteln und Stadthagen fährt der Sonderzug des VCD-Landesverbands Niedersachsen am Sonntag, den 23. August 2009, um mit vielen Fahrgästen gegen die Stilllegung der Strecke zu protestieren. Mehr dazu beim VCD Niedersachsen, und zur Geschichte bei der Dampfeisenbahn Wesebergland.

Der VCD-Kreisverband Göttingen/Northeim bietet deshalb den folgenden Ausflug mit Bahnfahrt und Wanderung für die ganze Familie an:

Treffpunkt am Bahnhof Göttingen, Ausgang Lokhalle 8.50 Uhr.

Göttingen ab 09:07 mit dem Metronom,
Elze an 09:57 Gleis 3, ab Gleis 1 10:04 Eurobahn,
Rinteln an 10:45.

Zu Fuß knapp 4 km Wanderung (ca. 1,5 Stunden) auf die Luhdener Klippe mit 230 Metern Höhenunterschied, siehe unten die Wanderkarte.
Gegen 12:15 Uhr die 103 Stufen des dortigen Klippenturms besteigen und den Rundblick ins Weserbergland genießen. Danach am Fuß des Turms Einkehr: http://www.klippenturm-rinteln.de/

13:45 Uhr Abmarsch zum Bahnhof, knapp 4 km bergab (ca. 70 Minuten).

Ab Rinteln/Nord 15:00 mit VCD-Sonderzug, Snacks und Getränke im Zug,
an Stadthagen 15:50.

1,5 km Fußweg (20 Minuten) in die Innenstadt von Stadthagen, dort 1 Stunde Stadtbummel entlang der Fachwerkhäuser, dem Alten Rathaus (mit Walrippe und Affe), dem Schloss und der Amtspforte.

Ab 16:50 Uhr zum Bahnhof zurücklaufen.

Ab Stadthagen 17:21 RE,
an Hannover Hbf 17:50 Gleis 9,
im Bahnhof ein Waffeleis essen,
ab Gleis 3 18:33 Metronom,
an Göttingen 19:46.

Die An- und Abreise können wir mit Niedersachsentickets machen, der Sonderzug kostet zusätzlich pro Person 5 Euro, Kinder bis 16 Jahre 2,50 Euro.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.




Die Karte zeigt die Wanderroute zwischen dem Bahnhof Rinteln und dem Klippenturm auf der Luhdener Klippe.